Node Red

» home «

Node Red ist das ultimative Modellierungswerkzeug der IBM auf dem Raspberry Pi und dem OMEGA2 aus dem Hause Onion, doch eigentlich ist dieses OpenSource Tool viel mehr als das, denn es bietet plattformübergreifende Modellierung von IoT Web-Anwendungen.

Über Node Red bin ich im Zusammenhang mit dem Raspberry Pi gestoßen, denn es war bereits vorinstalliert. Aber auch der OMEGA2 von Onion bringt im Backend des Admins die Möglichkeit mit Node Red zu installieren. Bislang habe ich aus Unkenntnis diese Tatsache vollkommen ignoriert - bist jetzt.

Der Antritt war zunächst ganz anders gedacht, als ich meinen Raspberry Pi mit der Vollversion des Raspberri OS bestückt habe. Ich brauchte einen IoT Rechner mit grafischer Oberfläche, um mal ein paar Dinge auszuprobieren und sie dann auf meine anderen Pi-Rechner zu übertragen die keinen grafischen Desktop besitzen - so der Plan. Denn ich besitze ein paar der kleinen Rechner und es hat sich bewährt einen Master-Rechner zu haben auf dem Entwickelt wird und einige produktive Rechner die mit dem Ergebnis der Entwicklungen später bestückt werden.

Beim durchstöbern der Entwicklerwerkzeuge am Raspberry Pi bin ich auf Node Red gestoßen, das war ich im übrigen schon öfters, doch da ich Node Red zwischenzeitlich auch auf dem OMEGA2+ entdeckt hatte, war meine Neugier doch geweckt und ich habe es mal so aus Spass gestartet. Zunächst machte es den Eindruck es währe ein weiterer Ableger des bekannten Scratch mit man fix via drag&drop ein Programm zusammenklickt. Mein Interesse war mäßig.

Dennoch wollte ich nicht locker lassen, da mir Node Red gerade im Zusammenhang mit dem OMEGA2 interessant erschien - auch wenn es auf den ersten Blick wie eine bessere Version von Scratch aussah.

Ich habe mir ein Video auf YouTube angesehen und mein Erstaunen war plötzlich groß - genau so wie mein plötzliches Interesse. Node Red ist genau das was ich schon lange gesucht habe. Es bietet eine Medienübergreifende Entwicklung von IoT hinweg über alle Plattformen der modernen Kommunikation hinweg. Alles wird plötzlich transparent und die einzelnen Technologien werden durch trivial anmutende Nodes symbolisiert - das ist toll!

Oliver Lohse   •  13.Jun.2020

Navigation


home
Omega 2
ESP32 NodeMCU
Arduino
Raspberry Pi
Python
PHP

Es geht um den heißem Scheiß über den alle reden - IoT (das Internet der Dinge). Doch zunächst der rechtliche Teil auf dieser rein privat betriebenen Webseite.

Die Webseite verwendet keine Cookies oder sonstigen Tracking-Tools, um das Leserverhalten zu speichern.

Headless Installation


Installieren Sie den Raspberry Pi ohne zusätzlichen Monitor und Maus. Es geht aber auch vollkommen über eine Telnetverbindung (z.B. Putty) im so genannten headless-mode.

NoIR Kamera


Die kleine Raspberry-Kamera NoIR-Kamera kommt ohne IR- Filter daher und verspricht dadurch mehr Lichtempfindlichkeit und Schärfe.


© by O.Lohse • Impressumhome