Dictionarys in Python nutzen

Dictionarys in Python sind vergleichbar mit ARRAYs anderer Programmiersprachen, vorzugsweise speichern Dictionarys in Python allerdings Key:Value-Paare ab. Allerdings müssen dies unbedingt beachten.

Die so genannten Dictionarys funktionieren ganz ähnlich wie in anderen Programmiersprachen Arrays, vorzugsweise speichern Dictionarys Kay:Value-Paare ab, sie sind daher nicht mit Listen in Python zu verwechseln.

Dictionarys haben den folgenden grundlegenden Aufbau:

>>> dict={}
>>> dict['Alexandra']=15117992220
>>> dict['Oliver']=15117992222
>>> print dict
>>> {'Oliver':15117992222, 'Alexandra':15117992220}

Sie können Dictionarys in Python leer erzeugen und diese dann im laufe der Programmlaufzeit füllen. Das Codesegment oben zeigt wie Sie dies Step by Step im Programm umsetzen müssen. Bedenken Sie bitte auch, das wenn Sie beispielsweise 0151-179922 als Value eintragen, erhalten Sie bei der Ausgabe -17992117 denn Python wertet die Telefonnummer als mathematischen Ausdruck und subtrahiert beide Werte voneinander.

Wollten Sie die oben als Beispiel gewählte Nummer als echte Telefonnummer (String) speichern, dann müssen Sie den Datensatz wie folgt dem Dictionary hinzufügen.

>>> dict=['Maximilian']='0151-17992221'

Oliver Lohse

Der Python Compiler


Geben Sie Ihre Scripte an Dritte weiter, dann möchten Sie Ihr geistiges Eigentum oft schützen. Sie können in Python den internen ByteCode Compiler nutzen, um Ihre Scripte umzuwandeln, damit sind sie nicht mehr für Menschen lesbar.

ProgressBar in Python 2


Dictionarys in Python sind vergleichbar mit ARRAYs anderer Programmiersprachen, vorzugsweise speichern Dictionarys in Python allerdings Key:Value-Paare ab. Allerdings müssen dies unbedingt beachten.

©  NodeMCU.de   •  Kontakt@Oliver-Lohse.de   •   Impressum   •   home   •   Theme "mcu"